Samstag, 7. Juni 2014

Bento #05



An sich habe ich dieses Bento nur mal gemacht, um nicht zig Brotdosen mit zur Arbeit zu nehmen und um mal wieder meine Bentobox zu befüllen.

In der blauen Seite befinden sich zwei Wraps, die ich schon fertig gekauft habe (nicht empfehlenswert) und Karottenstifte.
Auf der weißen Seite ist ein Fleischwurststückchen, eine Banane, Gurkenscheiben und ein Stück Browni.

Dienstag, 18. Juni 2013

Bento #04


Wuhoo dies ist mein 4. Bento und zum ersten mal ist es ein Brot-Bento geworden.

Rechts ist ein Sandwich (Vollkorntoast) mit Kochschinken, Gauda, Salat und einer Honig-Senf-Dill-Soße!
Links oben besteht meine kleine Box aus einem Apfelhasen, Gurken, Würstchen-Oktopusse (sieht man leider nicht so schön) und ein BabyBell Käse in Marinenkäfer-Optik.

Insgesamt habe ich bestimmt über 30 Minuten gebraucht, aber das wird bestimmt mit der Zeit schneller.

Man achte bitte hier zum ersten mal meine zwei Pikser, die ich durch einen Kontakt im Bento Daisuki Forum bekommen habe und das Sushigras was ich über eBay ergattert habe ;-)

Auf die Zusammenstellung des Sandwiches hat mich heute eine Arbeitskollegin gebracht, die zum Glück zu viel zu Essen bei dieser Hitze dabei hatte.

Jetzt freue ich mich schon morgen auf die Mittagspause!

Ach hier der Link zum Bento Daisuki Forum

Montag, 22. April 2013

Gewinnspiel der kleinen Kirschblüte


Die kleine Kirschblüte hat ihr erstes Jubiläum und feiert es mit einem kleinen Gewinnspiel!

Zu gewinnen gibt es dieses süßes Bento-Set:












Alle Teilnahmebedingungen erfahrt ihr auf ihrer Seite.
Das Gewinnspiel läuft noch bis zum 2. Mai (23:59 h), dann geht es zur Auslosung ;D

Schaut doch einfach vorbei!

Sonntag, 10. März 2013

Spritzgebäck


Weihnachtszeit war Plätzchenzeit!

Insgesamt wurden von mir an 2 Tagen:

1.480 gr. Mehl
875 gr. Butter
650 gr. Zucker

in 4 Plätzchensorten verarbeitet !

Mittlerweile sind die Plätzchendosen natürlich leer.

Dieses Spritzgebäck gehörte auch dazu!



Zutaten:
1. Zucker, Vanillezucker, Butter und Eier
    miteinander verquirlen.
2. Mehl und Backpulver dazu tun und alles
    verkneten.
3. Teig eingewickelt 1 Stunde im
    Kühlschrank ruhen lassen + 15 Min. bei
    Zimmertemperatur.

4. Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen

5. Teig zu kleinen Rollen formen, in den
    „Fleischwolf“ füllen und nach Belieben
    Plätzchen formen.

6. Plätzchen ca. 13 – 18 Min. backen
    (je nach Art s.u.)

Zeit:
20 Min. kneten
55 Min. Zubereitung und Backen

500 gr. Mehl
½ Pck. Backpulver

250 gr. Zucker
250 gr. Butter
2 Pck. Vanillezucker

1 Ei
1 Eigelb

Dunkle Kuchenglasur







ca. 90 Stück


























=> ca. 18 Min. backen ; evtl. auch mit 10 °C mehr












=> ca. 13 Min. backen

Samstag, 19. Januar 2013

Bento #03 Erdbeerkirsch




Mein 3. Bento mit einem feierlichen Hintergrund, denn Erdbeerkirsch feierte ihren 3. Geburtstag und hat einen Bentowettbewerb gestartet.

Das Motto hieß "Erdbeerkirsch".

In der linken Hälfte befinden sich selbstgemachte Spätzle. Oben drauf habe ich mit Fimo kleine Kirschen gebastelt und eine 3 gelegt.

In der rechten Hälfte befindet sich ein Kirschmuffin, panierte Hähnchenbrust und Erdbeeren.

Gewonnen habe ich nicht, aber dafür hat die Planung und Durchführung mächtig Spaß gemacht! ;D

Freitag, 7. Dezember 2012

Nudeln mit Tomaten-Kidneybohnen-Soße



Dieses Rezept habe ich von Token's Seite bento-lunch-blog.
3 Jahre ist schon eine lange Zeit. Alles Gute!

Heute gab es bei mir dieses Rezept.
Jeder, der in der Küche vorbei kam meinte nur, "die Nudeln sehen aber auch lecker aus!".

Freitag, 16. November 2012

Pizza - Bällchen


Dies war mal eine Zwischenmahlzeit an meinem Geburtstag im Januar.
Ich bin durch Zufall beim durchstöbern von Chefkoch.de auf dieses Rezept gestoßen.


 
Zutaten:
Ofen auf 180 °C vorheizen
 
1. Mehl und Backpulver vermischen
2. Quark, Milch, Öl, Salz und Zucker
    miteinander verkneten
3. Mehlmischung hinzufügen
4. Käse und Schinkenwürfel dazugeben und
    gut miteinander verkneten
5. Masse zu Bällchen formen und auf ein mit
    Backpapier ausgelegtes Blech verteilen
6. Für ca. 35 Minuten in den Backofen
 
 
 
 
 Arbeitszeit ca. 30 Minuten

 

 
300 gr. Mehl
1 Pack. Backpulver
 
250 gr. Quark
8 EL Milch
6 EL Öl
1 TL Salz
1 EL Zucker
 
200 gr. geriebender Käse (Gouda)
100 gr. gewürfelter Schinken
 
Backpapier
 
ca. 28 Bällchen

 

 

 













Wer versucht, auf seine Linie zu achten und weniger Öl nimmt, wird durch einen Klumpen, der sich am Knethaken hochzieht bestraft!

Besonders lecker sind die Bällchen heiß aus dem Ofen. Am 2. Tag schmecken die nicht mehr ganz sooo bombastisch.